• Slider Image
  • Slider Image
  • Slider Image
  • Slider Image

Kaschemmen, Neonlicht und Katholiken – Hamburg 2020

 

Vom 02. bis 04. März 2020 machten sich 46 Schülerinnen und Schüler der Erdkunde Leistungskurse MSS13 auf den Weg nach Hamburg. Nach einer Nachtfahrt kamen wir am Morgen in der Hansestadt an und stärkten uns in der Nähe des imposanten Rathauses, bevor wir einen Stadtrundgang unternahmen. An der Binnenalster und den Alsterarkaden entlang ging es zur Speicherstadt, dem größten historischen Lagerhauskomplex der Welt, erbaut Ende des 19. Jahrhunderts. Dort wurde damals vor allem Stückgut, wie Kaffee, Kakao oder Tee gelagert.

Anschließend gingen wir durch die “Hafencity”. Dies ist eines der größten innerstädtischen Stadtentwicklungsprojekte Europas. Direkt an der Elbe, im früheren Hafengebiet, wachsen hier zehn Stadtquartiere mit Bürotürmen, modernen Wohnhäusern, Spielplätzen und Ladengeschäften. Bekanntester und zugleich umstrittenster Bau des neuen Stadtteils ist die Elbphilharmonie, deren Besucherplattform einen tollen Blick über den Hamburger Hafen bietet.…

Jugend trainiert für Olympia

Erfolgreiche Turnerinnen!

Bereits am 29.1.2020 starteten unsere Turnmädchen WK II in Haßloch beim Regionalentscheid und durften als zweitbeste Mannschaft beim Landesentscheid wieder antreten.Durch sehr gute Einzelleistungen gelang den Mädchen in einem spannenden Wettkampf am 5.2.2020 ebenfalls in Haßloch ein hervorragender 2. Platz im Landesentscheid.

Die Schulgemeinschaft freut sich mit:

Hannah Fichtmüller (6z), Sophie Hupfer (7c), Sarah Kreuter (7a), Megan Matthias (10b), Alison Ulm (7a), Marie Schnörringer (9c) und Elisaveta Vostretsov (5b)

Jugend Forscht – Regionalwettbewerb

Am 06.02.2020 fand in Landau der Regionalwettbewerb der Stiftung „Jugend Forscht“ unter dem Motto „Schaffst du!“ statt. Wie jedes Jahr wurden viele Projekte eingereicht, so auch von unserer Schule. Mit sechs Projekten nahm unsere Schule unter der Leitung von Ralf Weiser, Sarina Pinkle und Janosch Knauth teil. Die Schüler traten in verschiedenen Fachrichtungen und Altersgruppen gegeneinander an.

Um 8:00 Uhr trafen sich die Schüler beim „NTK“ um ihren Stand aufzubauen und für die folgenden Stunden vorzubereiten. Nach der Begrüßung hörte sich die Jury jedes Projekt in Ruhe an, bis es um 12 Uhr eine Mittagspause gab. Ab 14 Uhr begann der öffentliche Teil und viele Besucher kamen um die Projekte der Jungforscher zu besichtigen. Im Universum-Kinocenter in Landau fand anschließend die Siegerehrung statt. In der Altersgruppe Schüler experimentieren, gewannen Sophie Conrath und Zoe Holler mit ihrem Projekt „Weiche selbstgemachte Schuheinlagen“ den zweiten Platz in der Fachrichtung Arbeitswelt. …

Diktat-Wettbewerb „Deutschland schreibt!“

„Der Gefangene floh“ oder „Der gefangene Floh“.
„Die Spinnen“ oder „Die spinnen“.

Dass Rechtschreibung nicht nur sinnstiftend ist, sondern – auch in der Schule – Spaß machen kann, zeigte sich während des Rechtschreibwettbewerbs „Deutschland schreibt!“, der am 31.01.2020 am Gymnasium des Alfred-Grosser-Schulzentrums stattfand.
Hier ging es nicht nur um das Phänomen Groß- und Kleinschreibung, sondern auch um richtig gesetzte Bindestriche beim „Tag-und-Nacht-Rhythmus“, „Sonnyboys“ (oder doch Sunnyboys?!), die etwas „ausbaldowerten“ oder „cognacfarbene“ Jacken (oder doch Cognac farbene?!) trugen. Es rauchten die Köpfe und Stifte der teilnehmenden Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Organisiert und durchgeführt wurde der Wettbewerb von der Fachschaft Deutsch, allen voran von Frau Dr. Kliewer, Frau Kinzinger und Herrn Dr. Müller.…

95. Geburtstag unseres Schulnamensgebers

 

Am 1.2.2020 feierte unser Schulnamensgeber und Schulpate Alfred Grosser seinen 95. Geburtstag im Kreise seiner Familie zuversichtlich und mit einem frohen Lachen, wie wir uns selbst in Paris bei ihm gestern am Morgen in seiner Wohnung überzeugen konnten.

Unsere Kollegin Dr. Carolin Buck brachte unsere Geschenke sowie ein großes Album mit Erinnerungen und Glückwünschen persönlich bei ihm vorbei.

Er läßt Grüße an alle ausrichten und bedankt sich sehr :

HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE NACH PARIS – wir sind froh und stolz, einen so geistig regen und wachen, einen uns so herzlich verbundenen Wegbegleiter und Sinnstifter an unserer Seite zu haben !

P.A.

Herzlicher Dank gilt unserem Verein der Freunde und unserem Schulträger für alle Unterstützung bei Professor Grossers Geburtstag…

Tag der offenen Türen am 01. Februar 2020

Getreu dem erklärten Motto „Engagement soll man nicht erzwingen, sondern willkommen heißen“ begrüßte die Leitung der Gemeinsamen Orientierungsstufe hier bei uns am Alfred-Grosser-Schulzentrum, Frau Hafner und Frau Bott, eine proppenvolle Aula mit vielen neugierigen Viertklässlern und ihren Familien zum sprichwörtlichen TAG DER OFFENEN SCHULEN – es war die bunte und sinnstiftende Vielfalt, die dann im Anschluss bei der RS+ wie auch bei uns am Gymnasium geboten wurde bis in die Mittagsstunden, die eine gute und lebendige Schule ausmacht.

Ich danke dem Orga-Team und allen Engagierten Lehrerinnen und Lehrern, den vielen aktiven Eltern, unserem Verein der Freunde und natürlich auch unseren Schülerinnen und Schülern für alles Engagement, alle Identifikation und all die gelebte Schulgemeinschaft miteinander !

Nicht zuletzt gilt meine herzlicher Dank und ein ebenso herzliches Willkommen allen Gästen und neuen und alten Freunden unseres Gymnasiums !…

WEIHNACHTSMUSIK AM BERGZABERNER GROSSER GYMNASIUM

Kurz vor den Weihnachtsferien war es wieder so weit – in bester Tradition lud das Gymnasium im Alfred Grosser Schulzentrum in die Marktkirche ein zum diesjährigen gemeinsamen Musizieren: Frau Rohde, Herr Schmidt und Herr Bornschein schafften es auch dieses Mal wieder mit Bravour, die Zuhörerschaft in der bis auf den letzten Stehplatz gefüllten Kirche in ihren Bann zu ziehen. Ein großes Kompliment allen musizierenden Schülerinnen und Schülern aus allen unseren Klassenstufen ! Höhepunkt war zum Finale das von allen gemeinsam intonierte „Christmas“ in der Version von Michael Bublé.…