Arbeitsgemeinschaften

Eine vielfältige Schule zeichnet sich nicht nur durch ein gutes Unterrichtsangebot aus, sondern auch durch verschiedenste außerunterrichtliche, klassen- und jahrgangsübergreifende Aktivitäten. Arbeitsgemeinschaften sind ein wesentlicher Bestandteil einer derartigen Zielsetzung.

AGs sind Arbeitsgemeinschaften, die ein Angebot neben dem alltäglichen Schulablauf darstellen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Bereichen. Je nach Interesse kann sich ein Kind sportlich betätigen, naturwissenschaftliche Experimente durchführen oder etwas mit den eigenen Händen schaffen.

Meistens finden Arbeitsgemeinschaften in der Schule am Nachmittag statt. Kinder zeigen für AGs häufig sehr viel Engagement. Vor allem deshalb, weil sie ohne Leistungsdruck aktiv werden können. Sie können sich ihre Arbeitsgemeinschaft selbst aussuchen und sich in diese einbringen. Die AGs sprechen somit vielmehr die aktuellen Interessen eines Kindes an, als es der Standardunterricht leisten kann. Zudem sind AGs ein Pool sozialer Kontakte. Denn hier können Kinder mit unterschiedlichem Alter aber denselben Interessen aufeinander treffen. Das macht nicht nur Spaß sondern bringt vielleicht Freundschaften, die über die Schule hinaus reichen.

Des Weiteren spielt die Bewegungsfreiheit in AGs an Schulen eine große Rolle. Es ist für Kinder anstrengend, immer nur still zu sitzen und dem Lehrervortrag zu lauschen. Da bewegen sie sich lieber in der Fußball AG, stehen am Herd, üben Jonglieren, malen ein Bild oder stehen auf der Bühne. Die Kreativität und die Vielseitigkeit, die in AGS möglich sind, begeistern die Kinder. Deswegen bringen sich die meisten gerne auch nachmittags ein und investieren viel Zeit und Energie.
Das reine Fachwissen ist nur ein kleiner Teil dessen, was Kinder in AGs lernen. Natürlich ist es toll, wenn das eigene Kind kochen, nähen, schreinern oder ein Instrument spielen kann. Doch in den AGs geht es insbesondere um soziale und berufliche Kompetenzen. Ein Kind, das sich für eine AG entscheidet, kann diese nicht einfach wechseln. Es muss durchhalten und das Bestmögliche daraus gewinnen. Zudem muss es sich in ein Team einfügen und seine Rolle darin finden. Freundschaften und Gruppenarbeit führen dazu, dass ein Kind guten Kontakt mit Gleichaltrigen pflegt.

Des Weiteren wird die Eigenständigkeit in AGs gefördert. Das beginnt damit, dass sich ein Kind aus einer Vielzahl an Angeboten, das beste für sich selbst heraussuchen muss. In der AG muss es auf seine Materialien achten, pfleglich mit ihnen umgehen und sie sicherheitsbewusst einsetzen. Die Idee und die Umsetzung eines Projektes muss von dem Kind selbst durchgeführt werden. Natürlich steht der Lehrer beratend zur Seite. Doch die eigentliche Durchführung erfolgt durch das Kind selbst.

Nicht zuletzt gewinnt ein Kind in einer AG Selbstvertrauen. Es merkt, dass es etwas leisten und erreichen kann. Dies ist eine hervorragende Motivation für den Regelunterricht. Gerade auch für sonst schüchterne und unsichere Kinder. Viele Kinder, Eltern und Erzieher entdecken in einer AG rasch Talente. Zum Beispiel den hochbegabten Sportler oder den begeisterten Musiker. Diese Talente können dann frühzeitig gefördert und dem Kind zugänglich gemacht werden.

Sprachlicher Bereich
Business English LCCI
Leiter: Hr. Spicko
Zeit: nach Vereinbarung
Ort: nach Vereinbarung
geeignet ab Klasse 10
Plätze: bis 25
Bemerkungen: Fortgeschrittene, Interesse an Englisch, verpflichtende Abschlussprüfung, Kosten ca. 65€ pro Jahr, Einschreibung in P3

Mathematisch-naturwissenschaftlicher Bereich
Licht- und Tontechnik
Leiter: Hr. Scheidner
Zeit: Mi. 13:15 Uhr
Ort: Aula
geeignet von Kl. 7-13
Bemerkungen: Bereitschaft, Zusatztermine auch abends zu akzeptieren
IT-Scouts
Leiterin: Fr. Schwarz
Zeit: Mo. 13:30-14:30 Uhr
Ort: Gymnasium A112
geeignet von Kl. 5-13
Plätze: 15
Bemerkungen: Kreatives rund um IT, Computer und Lego Robotic, USB-Stick nötig, Kosten nach Bedarf
Lego League/Robotics
Leiterin: Fr.Bibus
Zeit: Mi. 14:00-15:30 Uhr
Ort: Gymnasium A112
geeignet von Kl. 5-13
Plätze: 15
Bemerkungen: Interesse an Technik, Forschung und Programmierung
Jugend forscht
Leiter: Hr. Weiser
Zeit: Di. 13:15 Uhr
Ort: Gymnasium B27
geeignet von Kl. 5-13
Plätze: belegt

Weinberg
Leiter: Hr. Bollinger
Zeit: Mi. 14 Uhr nach Absprache
Ort: R135
geeignet von Kl. 5-13
Plätze: 15
Bemerkungen: Von der Arbeit im Weinberg bis zur Vermarktung von Traubensaft, Wein usw.
Solarboot
Leiter: Hr. Himpel
Zeit: Di. 14:00-15:30 Uhr
Ort: nach Vereinbarung
geeignet von Kl. 8-13
Plätze: 8
Bemerkungen: Bau eines mehrsitzigen Solar-Katamarans zur Durchführung einer mehrtägigen Solarboot-Tour (100km + X) im Bereich Berlin/Brandenburg
Musikalisch-künstlerischer Bereich
Big Band des Gymnasiums
Leiter: Hr. Schmidt
Zeit: Fr. 14-15:30 Uhr
Ort: Gymnasium A200
geeignet von Kl. 7-13
Plätze: 40
Symphonic-Jazz-Orchester (Vorbigband zur Jazz Combo)
Leiter: Hr. Schmidt
Zeit: Di. 14-15:30 Uhr
Ort: Gymnasium A200
geeignet von Kl. 6-9
Plätze: 40
Big Band der Realschule und GOS
Leiterin: Fr. Kusenbach
Zeit: Di. 14-15:30 Uhr
Ort: R021
geeignet ab Kl. 6
Plätze: 50
Bemerkungen: nur Fortgeschrittene
Chor
Leiter: Hr. Bornschein
Zeit: Mo./Do. 14-15:30 Uhr
Ort: Gymnasium A105
geeignet von Kl. 7-13
Plätze: unbegrenzt
Bemerkungen: Singen von Pop, Rock, Klassik, Musical
Orchester
Leiterin: Fr. Rohde
Zeit: Mi. 14-15:30 Uhr
Ort: Gymnasium A207
geeignet von Kl. 5-13
Plätze: 5
Bemerkungen: nur Fortgeschrittene, Kosten: 80€/Freizeit
Theater
Leiterin: Fr. Kuhm
Zeit: Do. 14-15:30 Uhr
geeignet von Kl. 5-7
Plätze: 25

Website der Theater-AG: http://www.theater-ag-bza.de

GOS-Chor
Leiterin: Fr. Brenkert
Zeit: Do. 14-15:30 Uhr
Ort: R021
geeignet von Kl. 5-6
Plätze: unbegrenzt
Kunst
Leiterin: Fr. Bellaire
Zeit: Mi. 14 Uhr
Ort: R019
geeignet von Kl. 7-10
Töpfern
Leiterin: Fr. Türwächter
Zeit: Di. 14-15:30 Uhr
Ort: R019
geeignet von Kl. 5-6
Plätze: 10
Wir verschönern unsere Schule
Leiterin: Fr. Lorenz
Zeit: Di. 14-15:30 Uhr
Ort: Vorhalle
geeignet für alle
Plätze: 10
Sportlicher Bereich
Basketball 1
Leiter: Hr. Fremgen
Zeit: Mi. 14-15:30 Uhr
Ort: Kreishalle
geeignet von Kl. 5-13
Plätze: 15
Basketball 2
Leiter: Hr Fremgen
Zeit: Mi. 15:30-17 Uhr
Ort: Kreishalle
geeignet von Kl. 5-13
Plätze: 20
Handball
Leiter: Hr. Krucker
Zeit: Di. 14-15:30 Uhr
Ort: Kreishalle
geeignet für alle
Fußball
Leiter: Hr Bollinger
Zeit: Mo. 14-15:30
Ort: Kreishalle
geeignet von Kl. 7-10
Plätze: 20
Girls united
Leiterin: Fr. Schultz
Zeit: Mi. 14-15:30 Uhr
Ort: Kreishalle
geeignet von Kl. 5-6
Plätze: 15-20
Erlebnissport indoor/outdoor
Leiterin: Fr. Martin, Hr. Krisch
Zeit: Mi. 14 Uhr nach Absprache
geeignet ab Kl. 6
Plätze: 16
Bemerkungen: Kosten: anfallende Eintritts- und Fahrtkosten.
Beschreibung: Klettern, Parkour, Moutainbike, Wandern…
Kajak
Leiterin: Fr. Schröder
Zeit: in der Regel Sa. nach Vereinbarung
Ort: Schwimmbad, Seen, Flüsse
geeignet ab Kl. 5
Plätze: max. 12
Bemerkungen: gute Schwimmkenntnisse oder Schwimmabzeichen Bronze, Kosten: 45€/Jahr
Badminton
Leiterin: Fr. Ruda
Zeit: Mo. 14-15:30 Uhr
Ort: Kreishalle
geeignet von Kl. 5-13
Bemerkungen: Kosten 1€
Fußball Mädchen
Leiter: Hr. Breveglieri
Zeit: Mi. 14-15:30 Uhr
Ort: Kreishalle
geeignet von Kl. 5-8
Plätze: 15-20
Schwimmen
Leiter: Hr. Janson
Zeit: Mi. 14-15:30 Uhr
Ort: Freibad, Hallenbad
geeignet von Kl. 5-7
Bemerkungen: gute Schwimmer mit dem Ziel Schulmannschaft
Schwimmen S
Leiter: Hr. Janson
Zeit: Mi. 15:30-17 Uhr
Ort: Freibad, Hallenbad
geeignet von Kl. 8-13
Bemerkungen: Schulmannschaft, siehe oben
Sonstiges
SamS
Leiterin: Fr. Haberland
Zeit: Di. 14-15:30 Uhr nach Vereinbarung
Ort: R127
geeignet ab Kl. 9
Plätze: 12
Bemerkungen: Schüler helfen Schülern
Interact
Leiter: Hr. Dr. Meißner
Zeit: n. Vereinbarung
Ort: Gymnasium A109
geeignet ab Kl. 8
Bemerkungen: Soziales Engagement und Austausch
Kosten: 10€/Jahr (freiwillig)

Interact: Die jungen Rotarier

Wer wir sind und was wir tun

Interact ist ein Programm für Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren, die sich gerne gemeinsam für andere Menschen engagieren. Wir arbeiten an regionalen Projekten, die dem eigenen Gemeinwesen zu Gute kommen.  Wir fördern aber auch internationale Projekte, die soziale Ziele verfolgen oder zur Völkerverständigung beitragen.

Wir treffen uns zweimal pro Monat im Gymnasium (in der Regel Dienstag , 13:00 Uhr, A 109) und stehen im engen Kontakt zum lokalen Rotary-Club.

Kontakt

Dr. Stefan Meißner
(Gymnasium  am Alfred-Grosser-Schulzentrum; Tel. 07275-5557)

Weitere Infos

http://rotary-badbergzabern.de/html/interact.htm

Stolpersteine
Leiter: Hr. Vollstedt, Fr. Flint
Zeit: Mo. 14-15:30 Uhr
geeignet von Kl. 9-13
Plätze: 5-8
Busbegleiter
Leiter: Hr. Sturm
Zeit: Di., 1-2x pro Monat
Ort: R051
geeignet ab Kl. 5
Bemerkungen: Teilnahme am Busbegleiterseminar verbindlich
Streitschlichtung
Leiter: Fr. Thoma, Hr. Krisch
Zeit: Mo. ab 14 Uhr
Ort: R234
geeignet ab Kl. 8
Plätze: 20
Bemerkungen: Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen
Schulsanitätsdienst
Leiter: Hr. Holzer
Zeit: Fr. 14-15:30 Uhr
Ort: Gymnasium A3
geeignet von Kl. 7-13
Bemerkungen: nur Fortgeschrittene
Mofa/Roller
Leiter: Hr. Leidel
Zeit: Mi. 14-15:30 Uhr unter Vorbehalt
Ort: R050 Verkehrsübungsplatz
Plätze: 12 pro Halbjahr
Bemerkungen: 15. Lebensjahr muss im Schuljahr 18/19 vollendet werden
Kosten: 15€
Schüler beraten Schüler
Leiterin: Fr. Lang
Zeit: nach Vereinbarung
Ort: Gymnasium B121
geeignet ab Kl. 10
Durch dick und dünn
Leiterin: Fr. Flint
Zeit: Fr. 14 Uhr
Ort: Gymnasium A17