Autor: SteJen

Krieg in der Ferne – die Angst zuhaues

Das Thema Krieg in der Ukraine ist beinahe allgegenwärtig. Die Kinder bekommen aus den Nachrichten, Social Media und den Gesprächen der Eltern viel davon mit. Um den Eltern und Erziehenden Unterstützung zu bieten, wie sie das Thema mit den Kindern an- und besprechen können, haben Professor:innen für Klinische Kinder- und Jugendlichenpsychologie und -psychotherapie einen Infobrief verfasst. Den wir hier gerne mit Ihnen teilen.

März 22_Elternbrief zur Hilfestellung_Gespräche über den Krieg

Für die jüngeren Kinder selbst bietet die Sendung mit der Maus eine gut aufgebaute Seite an:
Mausthemen

Weitere Informationen und Tipps zum Umgang mit dem Thema finden Sie in den nachfolgenden Links der Uni Ulm:

Liebe zukünftige FünftklässlerInnen!
Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

In unserem Vorstellungsvideo gibt Euch und Ihnen unsere Schülervertetung einen kleinen Einblick ins Alfred-Grosser-Schulzentrum. Am Tag der offenen Türen am 29. Januar 2022 zeigen wir allen interessierten SchülerInnen und Eltern unsere Schule! Weitere Informationen zum Tag der offenen Türen folgen.

Weitere Informationen zur Gemeinsamen Orientierungsstufe (GOS) findet ihr/finden Sie unter www.schulebza.de/gos

Am kommenden Montag (31.1.) findet der Unterricht nach Plan statt. (Kein Ausgleichstag)

Aktualisierung zum „Tag der offenen Türen“

Aufgrund der Infektionslage müssen wir den für den Tag der offenen Türen vorgesehenen Schnupperunterricht für die Viertklässler leider absagen. Auch wird es keine Elternführungen geben. Die Anmeldung findet wie terminiert statt und auch unsere Beratungsangebote zu den einzelnen Profilen bleiben bestehen. Ab 9.30Uhr ist das Gebäude der Realschule plus geöffnet. Bitte bringen Sie entweder einen…

Informationen zur GOS

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Informationen über unsere GOS, wie wir sie an unseren Infoveranstaltungen am 15./16.11.2021 weitergeben, können Sie auch der interaktiven Präsentation entnehmen.
Sollten Sie noch offene Fragen haben, können Sie gerne auch über das Sekretariat 06343-989020 einen telefonischen Beratungstermin mit uns vereinbaren.