Digitalisierung

Bereits 2017 haben Herr Stass und Herr Vollstedt mit der Arbeit an einem umfangreichen, aktuellen Medienkonzept begonnen. Mit der Digitalisierungsoffensive der Bundesregierung und dem damit verbundenen DigitalPakt Schule eröffneten sich neue Möglichkeiten der Ausstattung unseres Gymnasiums auf Grundlage des Medienkonzeptes, nun “Medienentwicklungsplan” genannt. Unser Medienentwicklungsplan wurde von uns in enger Zusammenarbeit mit dem Schulträger entwickelt, sowohl dem Kreis als auch vielen Vertretern anderer Schulen des Landes bei der iMedia 2019 präsentiert und immer wieder von uns optimiert. Die auf den ersten Blick “ungewöhnlich simple” Hardwarekonzeption erweist sich nach intensiverer Auseinandersetzung mit dem Gesamtplan als optimale Lösung zur Verbesserung des Lehrens und Lernens an unserer Schule.

Da das Gesamtdokument mit allen Einzelheiten über 100 Seiten stark ist, wurden die wichtigsten Informationen in einem Flyer zusammengefasst. Das Gesamtdokument finden Sie unten zum Download.

Das Gesamtkonzept sowie die Erweiterung mit allen Listen finden Sie hier:

Medienentwicklungsplan vollständig_Stand 2019

Bei Fragen zur digitalen Bildung, zur Hardwareausstattung der Schule, zu den bevorstehenden Neuerungen und der Infrastruktur wenden Sie sich gerne jederzeit an Hr. Stass oder Hr. Vollstedt per Mail an oder persönlich.